Rechtsgebiete

Familienrecht

Da das Familienrecht untrennbar mit emotionalen Wendepunkten im Leben verbunden ist, bedarf es stets einer individuellen Lösungsfindung in sämtlichen Bereichen, die wir gern mit Ihnen und für Sie erarbeiten.

Eheschließung

Auch wenn die Motive für eine Eheschließung romantischer Natur sind, kann es empfehlenswert sein, sich bereits im Vorfeld über die rechtlichen Konsequenzen beraten zu lassen.

Ehevertrag

Ein Ehevertrag kann auch nach der Heirat geschlossen werden. Gern berate ich Sie zu dem Thema Ehevertrag und gestalte die für Sie und Ihre Bedürfnisse individuelle Lösung.

Ehescheidung

Bei einer Scheidung sind viele rechtliche Dinge zu regeln, auch in Bezug auf den Zugewinnausgleich und Versorgungsausgleich.

Unterhalt

Es gibt unterschiedliche Arten von Unterhalt. Die bekannteste Art ist der Kindesunterhalt, der sich aus dem Nettoeinkommen des unterhaltspflichten Elternteils ergibt.

Sorgerecht

Das Kindeswohl stellt einen relativ unbestimmten Rechtsbegriff dar. Gleiches gilt für die Voraussetzungen zum Entzug der elterlichen Sorge. Da es sich hier um einen hochsensiblen Bereich handelt, muss die Lösungsfindung stets ausschließlich mit Blick auf die Interessen der betroffenen Kinder erfolgen.

Erbrecht

Eine erbrechtliche Auseinandersetzung kann sehr problembehaftet sein. Lassen Sie uns erörtern, wie die Nachlassregelung zum Beispiel mit Errichtung eines Testaments sinnvoll beeinflusst werden kann.

Gesetzliche Erbfolge

Hat der Erblasser keine Bestimmungen für seinen Nachlass getroffen, tritt die gesetzliche Erbfolge ein. Möchten Sie Einfluss auf die Erbfolge nehmen, so können Sie dies aktiv durch die Errichtung eines Testamentes oder den Abschluss eines Erbvertrages tun. 

Errichtung von Testamenten

Wenn Sie anstelle der gesetzlichen Regelung eine andere Erbfolge wünschen, ist die Errichtung eines Testaments ein möglicher Weg. Wir helfen Ihnen bei der genauen Formulierung.

Pflichtteilsrecht

Wird jemand, der nach gesetzlicher Erbfolge erbberechtigt wäre, durch letztwillige Verfügung von der Erbfolge ausgeschlossen, steht ihm in aller Regel trotzdem der sogenannte Pflichtteil oder ein Pflichtteilergänzungs- bzw. Pflichtteilsrestanspruch zu. Nur unter ganz engen Voraussetzungen ist es im deutschen Rechtssystem möglich, einer gesetzlich erbberechtigten Person den Pflichtteil zu entziehen.

Erbrechtliche Regelungen in „Patchwork“-Konstellationen

Erbrechtliche Folgen sind entscheidend geprägt von verwandtschaftlichen Verhältnissen, wozu auch die rechtliche Verbindung von Eheleuten zählt. Besonders relevant ist diese Regelung für Patchwork-Familien, bei denen die Partner jeweils eigene Kinder mitbringen. Wir unterstützen Sie und verschaffen Ihnen Durchblick.

Betreuungsrecht

Wir alle können in die Situation geraten, unsere Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können. In Rechtsangelegenheiten diesbezüglich unterstützen wir Sie gern.

Gesetzliche Betreuung

Wenn jemand nicht vom Recht Gebrauch macht, selbst über seine Betreuung im Fall der Fälle zu bestimmen, dann tritt die gesetzliche Betreuung ein.

Generalvollmacht

Wie sollte eine Vollmacht im Detail ausgestaltet sein, damit sie zur jeweiligen Situation passt? Wir sind als Kanzlei für Sie da und helfen Ihnen, Inhalte präzise und rechtssicher zu formulieren.

Vorsorgevollmacht

Eine Vorsorgevollmacht ermöglicht es Ihnen unter anderem festzulegen, welche Person bei Handlungsunfähigkeit für Sie tätig werden soll (oder welche nicht).

Patientenverfügung

Mit einer Patientenverfügung können Sie entscheiden, was mit Ihnen in medizinischer Hinsicht geschehen soll, wenn es Ihnen nicht mehr möglich ist, Ihren Willen zu äußern.

Kontakt

DSGVO

Tel

(030) 276 91 500

E-Mail

mail@kanzlei-bedruna.berlin

Adresse

Sakrower Landstraße 4, 14089 Berlin

Bürosprechzeiten

Mo - Fr: 9 - 14 Uhr

und nach Vereinbarung